AWK geht in die Preisoffensive

Mittwoch, 10. August 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Großfläche Preisoffensive Manfred Holtermann


Der Außenwerber AWK senkt 2006 für zwei Drittel seiner Großflächen die Preise. "Wir haben unsere internen Abläufe weiter gestrafft. Dadurch können wir die Preise senken und uns zugleich noch stärker am Tausender-Kontakt-Preis orientieren" erklärt Geschäftsführer Manfred Holtermann den Schritt. Außerdem will AWK in kleineren Orten jeweils zwei Tarifgruppen zusammenfassen, für die Kunden gelte dann jeweils der günstigere Preis. Ähnliches gilt auch für die Verbrauchermarkt-Stellen. Hier soll es künftig nur noch zwei Kategorien geben, jeweils für über und unter 7.500 qm Verkaufsfläche. mh

Meist gelesen
stats