AS&S relauncht ihren Kreativwettbewerb Radio Stars

Donnerstag, 16. März 2006

Die ARD-Werbung Sales & Services (AS&S) gibt ihrem Preis für kreativem Radiowerbung einen neuen Anstrich. Künftig wird der Wettbewerb, der dieses Jahr zum 25. Mal stattfindet, nicht mehr Radio Award, sondern Radio Stars heißen."Die Struktur des Wettbewerbs war nicht mehr zeitgemäß. Bislang wurde nach Branchenkategorien ausgewählt, jetzt wollen wir näher an die Kriterien der Funkwerbung heran", erklärt Robert Lackner, Direktor Marketing & Sales bei AS&S. Die Radio Stars in insgesamt 13 Kategorien gehen in die Radio Hall of Fame ein. Auf der Internetplattform www.radio-stars.de stehen die prämierten Spots der vergangenen Jahre. Im Rahmen des Relaunchs wird die Online-Jury mit 50 statt 40 Fachleuten aus der Radio- und hörfunkaffinen Szene besetzt. Sie beurteilt die Spots nach ihrer Aufmerksamkeitsstärke, ihrem Beitrag zur Markenbildung, Imageaufbau und zur Ergänzung anderer Medien. Ebenso vergeben Juroren Punkte für herausragende individuelle Leistungen. Einsendeschluss ist der 18. April 2006. Die Preisverleihung findet im Mai in Frankfurt statt. se
Meist gelesen
stats