AS&S legt Olympia-Werbepreise vor

Dienstag, 15. Januar 2008
-
-

Die ARD-Werbung Sales & Services hat die Preise für die TV-Spots im Umfeld der ARD-Berichterstattung von den Olympischen Sommerspielen bekanntgegeben. Für den Zeitraum vom 8. bis 24. August kostet ein Dreißigsekünder zwischen 8.700 und 43.050 Euro. Die Preise für entsprechende Spots während der Eröffnungsfeier, die Das Erste live überträgt, liegen bei 18.600 bis 32.550 Euro. Da die Werbemöglichkeiten bei den Olympischen Sommerspielen in Peking eingeschränkt sind und es beispielsweise keine Bandenwerbung gibt, bietet TV-Werbung eine der wenigen Möglichkeiten, in diesem Umfeld aufzutreten. Das Erste zeigt die Sommerspiele aus Peking im täglichen Wechsel mit dem ZDF. jf

Meist gelesen
stats