ARD.de führt die Sender-Websites an

Donnerstag, 23. August 2001

Hochwertige Informationen und ein Internet-Auftritt, der das Vertrauen der Nutzer gewinnt: Das Online-Portal ARD.de siegt beim WebsiteTrend, den HORIZONT monatlich in Kooperation mit dem Hamburger Marktforschungsinstitut Mediatransfer erstellt. Pünktlich zur Telemesse haben 120 Internetnutzer die Websites von sechs Fernsehsendern getestet. Der Web-Auftritt der ARD setzt sich durch hohe Nutzerfreundlichkeit und informative Inhalte vom Feld der Verfolger ab. Gelobt werden dazu die Kinderseiten.

Auf Platz 2 folgt der Online-Auftritt von Pro Sieben mit seinen vielfältigen Interaktionsmöglichkeiten und dem hohen Unterhaltungswert. Abstriche gibt es hier für teilweise schlecht lesbare Schriften und die langen Ladezeiten. Rang 3 belegt das Online-Portal des ZDF. Positiv kam die Sachlichkeit des Angebots und der umfassende und informative Content an. Die aufgeräumt wirkende Gestaltung der Website wurde von den Testern allerdings als zu nüchtern bewertet. Der Internet-Auftritt von Sat 1 kann sich aufgrund seiner Nutzerfreundlichkeit, der guten visuellen Umsetzung und der technischen Performance an 4. Stelle platzieren. Als störend werden jedoch die zahlreichen Pop-up-Fenster empfunden. RTL und Kabel 1 belegen die Plätze 5 und 6. Der Onlineauftritt von RTL steht vor allem wegen seiner schlechten Usability und der langen Ladezeiten in der Kritik. Das Schlusslicht Kabel 1 fällt durch sein schmales Informationsangebot und geringe Interaktionsmöglichkeiten auf. Zu den Testergebnissen
Meist gelesen
stats