ARD zeigt Tagesschau in 16:9

Freitag, 29. Juni 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

ARD Breitbildformat Tagesthemen Nachtmagazin Kai Gniffke ZDF


Die ARD stellt die "Tagesschau" auf das Breitbildformat 16:9 um. Auch die "Tagesthemen", das "Nachtmagazin" und der "Wochenspiegel" werden künftig in 16:9 ausgestrahlt. "Nicht nur beim Fernsehfilm und bei Dokumentationen, sondern insbesondere auch in der Sportberichterstattung und bei Reportagen hat sich das 16:9-Format inzwischen durchgesetzt. Das alte 4:3-Format ist auf dem Fernsehgeräte-Markt praktisch verschwunden. Daher ist jetzt der Zeitpunkt für einen Umstieg auch bei uns gekommen," begründet Kai Gniffke, Erster Chefredakteur ARD-Aktuell den Schritt.

In der vergangenen Woche hatte bereits das ZDF beschlossen, sein gesamtes Programm auf das Format 16:9 umzustellen. dh

Meist gelesen
stats