ARD und ZDF teilen sich DFB-Pokal mit Premiere

Dienstag, 15. April 2008
Der DFB-Pokal läuft auch weiter bei ARD und ZDF
Der DFB-Pokal läuft auch weiter bei ARD und ZDF
Themenseiten zu diesem Artikel:

ARD ZDF DFB DFB-Pokal Bezahlkanal Theo Zwanziger


Der DFB-Pokal wird ab der kommenden Saison wohl auch weiterhin von ARD und ZDF übertragen. Das Fußball-Magazin "Kicker" hatte am Montag gemeldet, dass die Öffentlich-Rechtlichen ab der kommenden Saison auf die Pokal-Rechte verzichten. Möglicherweise werden sich die Öffentlich-Rechtlichen und der Bezahlkanal Premiere die Rechte künftig teilen. ARD und ZDF zeigen in den Vorrunden bislang nur einzelne Pokal-Begegnungen. Alle anderen Spiele könnten ab der kommenden Saison bei Premiere zu sehen sein. Die Verhandlungen zwischen dem Deutschen Fußball Bund (DFB) und Premiere stehen aber offenbar noch am Anfang. "Wir sind immer an guten Sportrechten interessiert", sagte ein Premiere-Sprecher. Mit ARD und ZDF dagegen ist sich der DFB "weitgehend einig". Man müsse jedoch noch "eine Fülle an Details klären", daher sei der Abschluss noch keineswegs perfekt, sagte DFB-Präsident Theo Zwanziger am Montag. Der Vertrag umfasst neben den Spielen des DFB-Pokals auch die Heimländerspiele der Nationalmannschaften der Männer und Frauen, die Bundesliga der Frauen, die 3. Liga und die Regionalligen.
Meist gelesen
stats