ARD und ZDF legen im Juni kräftig an Marktanteil zu

Freitag, 30. Juni 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

ARD ZDF RTL ProSieben Sat.1


In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen konnten im Juni die Öffentlich-Rechtlichen dank Euro 2000 kräftig zulegen. Beide Sender liegen im Juni gleichauf mit 11,0 Prozent Marktanteil. Das ZDF verbesserte sich zum Vormonat um 3,6 Prozentpunkte, wohingegen die ARD um 1,7 Prozentpunkte aufstockt. Den insgesamt größten Marktanteil erzielte RTL mit 17,0 Prozent zu 16,5 Prozent im Mai, gefolgt von Pro Sieben mit 12,7 Prozent (13,4) und Sat 1 mit 10,7 Prozent (12,0). Die Dritten Programme der ARD konnten in der Gunst der Zuschauer um 0,1 Prozentpunkte auf 7,7 Prozent zulegen. Auch in der Zielgruppe der Zuschauer ab 3 Jahre sind ARD und ZDF die Gewinner im Juni. Das ZDF verbucht ein Plus von 3,2 Prozentpunkten auf einen Zuschauermarktanteil von 15,5 Prozent. Bei der ARD liegt der Zuwachs bei 1,5 Prozentpunkten auf 15,7 Prozent.
Meist gelesen
stats