ARD und ZDF fahren weiter Schlitten

Donnerstag, 30. November 2000

Auch in den kommenden Jahren sind Rodel-Weltcups sowie der Nationen-Cup im Zweierbob weiter in ARD und ZDF zu sehen. Die Sender verlängerten mit dem Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) ihre Zusammenarbeit um weitere vier Jahre. Die Rechte für die internationalen Bob- und Skeleton-Veranstaltungen in Deutschland liegen beim Bob-Weltverband FIBT. Die Vertragsparteien vereinbarten darüber hinaus eine Option bis 2006, dem Jahr der Olympischen Winterspiele in Turin. Der BSD stellt zu Beginn der gerade angelaufenen Weltcup-Saison alle Weltmeister im Bob, Rennrodel und Skeleton.
Meist gelesen
stats