ARD und ZDF bieten Premiere den DFB-Pokal an

Mittwoch, 03. Dezember 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

DFB ARD ZDF Jobst Plog DFB-Pokal


DFB-Pokalspiele könnten bald nicht nur auf den öffentlich-rechtlichen Sendern, sondern auch auf dem Pay-TV-Sender Premiere laufen, berichtet der "Stern". Jobst Plog, Vorsitzender der ARD-Intendenten, bestätigte "Interesse an einem solchen Modell". ARD und ZDF würden sich dabei wie bisher einzelne Spitzenpartien pro Spielrunde für eine Live-Übertragung auswählen und die Zusammenfassungen senden. Premiere würde ab der zweiten Pokalrunde dann alle Spiele live zeigen. Die Öffentlich-Rechtlichen haben sich bis 2009 die TV-Rechte an allen Ländern- und DFB-Pokalspielen für fast 400 Millionen Euro gesichert. sch
Meist gelesen
stats