ARD und ZDF berichten stärker über Profiligen

Dienstag, 23. Oktober 2012
ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky
ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky
Themenseiten zu diesem Artikel:

ARD ZDF Profiliga Gegenzug Handball Eishockey Basketball


ARD und ZDF werden künftig stärker über Handball, Basketball und Eishockey berichten, im Gegenzug gestalten die jeweiligen Profiligen ihre Spielpläne flexibler. Die Öffentlich-Rechtlichen wollen bereits ab dem kommenden Wochenende in der Sonntags-"Sportschau" bzw. in der "Sportreportage" über ein Topspiel aus einer der Ligen berichten. Die Geschäftsführer der Deutschen Eishockey Liga (DEL), Basketball Bundesliga (BBL) und Handball Bundesliga (HBL) haben den Sendeanstalten dafür Spielverlegegungen zugesagt, damit die Partien rechtzeitig für die Sendungen aufbereitet werden können. "Nach konstruktiven Gesprächen mit den drei Geschäftsführern freuen wir uns, in Zukunft häufiger über diese beliebten Ligen zu berichten", so ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky. "Wir honorieren damit auch die Bemühungen der Ligen, die Ansetzungen attraktiver Spiele unseren Sendezeiten am Sonntag anzupassen", ergänzt ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz. ire
Meist gelesen
stats