ARD krempelt kompletten Vorabend für Thomas Gottschalk um

Mittwoch, 30. November 2011
Wenn Thomas Gottschalk kommt, müssen andere weichen
Wenn Thomas Gottschalk kommt, müssen andere weichen


Die ARD hat die neue Struktur ihres Vorabendprogramms vorgestellt: Mit dem Start von "Gottschalk Live" am 23. Januar wird das Werberahmenprogramm von 18 bis 20 Uhr tiefgreifend umgekrempelt. Dabei muss sich (fast) alles dem neuen Format von ARD-Neuzugang Gottschalk unterordnen: Die Soap "Verbotene Liebe" beginnt früher, die Vorabendserien müssen ihren angestammten Sendeplatz ebenfalls räumen und "Wissen vor 8" wird auf eine Ausgabe pro Woche gestutzt. Dreh- und Angelpunkt des neuen Vorabendprogramms wird "Gottschalk Live". Die neue Sendung mit Gottschalk geht ab dem 23. Januar immer von Montag bis Donnerstag um 19.20 Uhr auf Sendung. Um Platz für den neuen Hoffnungsträger der ARD zu schaffen, wird die Daily Soap "Verbotene Liebe" zum einen von 18 Uhr um zehn Minuten auf 17.50 Uhr vorgezogen, zum anderen um netto sechs Minuten pro Folge gekürzt: Künftig hat eine Folge nur noch 38 statt bislang 44 Minuten. Daraus ergibt sich auch eine um zehn Minuten kürzere Sendezeit des Magazins "Brisant" um 17.15 Uhr.

Der neue ARD-Vorabend

Montag - Donnerstag

17.50 Uhr Verbotene Liebe

18.30 Uhr Heiter bis tödlich/Großstadtrevier

19.20 Uhr Gottschalk live (incl. Das Wetter im Ersten)

19.55 Uhr Börse im Ersten


Freitag

17.50 Uhr Verbotene Liebe

18.30 Uhr Drei bei Kai

19.45 Uhr Wissen vor 8

19.50 Uhr Das Wetter im Ersten

19.55 Uhr Börse im Ersten


Bereits um 18.30 Uhr - statt wie bisher um 18.50 Uhr gehen dann die ARD-Vorabendserien auf Sendung: Am Montag geht das bewährte Team aus dem Hamburger "Großstadtrevier" auf Streife, von Dienstag bis Donnerstag laufen im Wechsel die neuen Krimiserien der Reihe "Heiter bis tödlich". Das populäre Wissensformat "Wissen vor 8" fällt der Reform weitgehend zum Opfer und außer freitags unter dem Tisch. Das "Wetter im Ersten" wird in "Gottschalk Live" integriert, um 19.55 Uhr läuft wie bislang "Börse im Ersten".

Am Freitag nimmt die Quizshow "Drei bei Kai" den Serienplatz um 18.30 Uhr ein, die von 48 auf auf 60 Minuten ausgedehnt wird. Am Freitag bleibt es ansonsten vor der "Tagesschau" beim gewohnten Ablauf mit den Kurzformaten "Wissen vor 8" um 19.45 Uhr, dem "Wetter im Ersten" um 19.50 Uhr und der "Börse im Ersten" um 19.55 Uhr. Wie die ARD-Dauerbaustelle am Vorabend den erneuten Umbau verträgt, wird sich ab Ende Januar zeigen. dh
Meist gelesen
stats