ARD-Fernsehlotterie hält an Monica Lierhaus als Botschafterin fest

Montag, 13. Februar 2012
Bleibt das Gesicht der ARD-Fernsehlotterie: Monica Lierhaus
Bleibt das Gesicht der ARD-Fernsehlotterie: Monica Lierhaus
Themenseiten zu diesem Artikel:

Monica Lierhaus ARD Christian Kipper Focus Sportschau


Monica Lierhaus bleibt Botschafterin der ARD-Fernsehlotterie. Die ehemalige "Sportschau"-Moderatorin habe sich bewährt, und zeige "viel Einsatz und Herz" sagte Geschäftsführer Christian Kipper dem Nachrichtenmagazin "Focus". Lierhaus ist seit rund einem Jahr Botschafterin der ARD-Fernsehlotterie. Die Moderatorin war nach einer Hirn-Operation 2009 ins Koma gefallen und ist seitdem behindert. Überschattet wurde der eigentlich gelungene Coup, Lierhaus als Botschafterin für die ARD-Fernsehlotterie zu gewinnen - in der ersten Werbekampagne mit der Moderatorin lautete der Claim "Ich weiß, wie wichtig Hilfe ist" - durch die Diskussion über ihr Honorar.

Die Lotterie überweist Lierhaus für ihre Dienste angeblich rund 450.000 Euro pro Jahr. Die Höhe des Honorars wurde von vielen Menschen als unangemessen kritisiert. Zahlreiche Inhaber von Dauerlosen kündigten daraufhin ihr Abonnement. Auch innerhalb der ARD wurde das Engagement kritisch diskutiert. dh
Meist gelesen
stats