AOL zieht mit Kabelplänen bei der US-Behörde FCC den Kürzeren

Freitag, 29. Januar 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

FCC AOL Kabelplan AT&T TCI


Beamte der US-Behörde Federal Communications Commission (FCC) unterstützen nicht die Pläne des weltgrößten Online-Dienstes AOL, Zugang zu den TV-Kabelnetzen großer Anbieter zu erhalten. AOL hatte die FCC im vergangenen Herbst aufgefordert, den Kabelbetreiber Tele-Communications Inc. (TCI) und seinen neuen Besitzer, den Telekommunikations-Konzern AT&T, zu zwingen, sein Kabelnetz für alle Internet-Zugangsanbieter zu öffnen.
Meist gelesen
stats