AOL wird Mehrheitseigner von Adtech

Mittwoch, 16. Mai 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

AOL Frankfurt USA Europa Randy Falco Asien Google


AOL übernimmt die Mehrheit an Adtech, einem Anbieter von Ad Management-Lösungen mit Sitz in Frankfurt. Adtech wird als unabhängige und mehrheitskontrollierte Tochterfirma des AOL-Unternehmensbereiches Advertising.com agieren. Durch diese Akquisition erhält AOL Zugriff auf eine Plattform mit zahlreichen Anwendungen, die Website-Betreiber für das Managen, Ausliefern und Reporten von Online-Werbekampagnen nutzen können.

Durch den Kauf würden die Beziehungen mit Website-Betreibern in Europa und den USA gefestigt, erklärte Randy Falco, Vorstandsvorsitzender und CEO von AOL: "Wir können ihnen ein komplettes Spektrum von Lösungen bieten." Im Herbst 2006 hat das Unternehmen Niederlassungen in den USA gegründet. Advertising.com hat seinen Hauptsitz in den USA und verfügt über Niederlassungen in neun Ländern Europas und Asiens.

Mit der Akquisition setzt sich der Kampf im Online-Werbemarkt fort: Ende April hatte Google bereits den Adserver-Dienstleister und Adtech-Konkurrenten Doubleclick übernommen. se

Meist gelesen
stats