AOL wirbt Tim Armstrong als CEO von Google ab

Freitag, 13. März 2009
Tim Armstrong wechselt zu AOL
Tim Armstrong wechselt zu AOL

Time Warner wechselt den Chef seiner angeschlagenen Internetsparte AOL aus. Der neue starke Mann des Konzerns heißt Tim Armstrong, kommt von Google und gilt als Pionier der Onlinewerbung. Armstrong hatte bei dem Internetriesen, für den er seit dem Jahr 2000 arbeitet, das Werbegeschäft mit aufgebaut. Das bisherige Führungsteam um CEO Randy Falco und President Ron Grant muss AOL verlassen. Grund ist dem Vernehmen nach der starke Umsatzeinbruch bei der Onlinewerbung. Das Unternehmen soll dem Vernehmen nach wegen der anhaltenden Misere gerade 300 Mitarbeitern gekündigt haben. Google und AOL arbeiten seit Jahren eng zusammen. So betreibt Google die Internetsuche von AOL, außerdem ist der Konzern mit 5 Prozent an der Time-Warner-Tochter beteiligt. mas
Meist gelesen
stats