AOL vermarktet FFN.de

Donnerstag, 31. Juli 2008

AOL vermarktet ab sofort den Internetauftritt des niedersächsischen Privatsenders Radio FFN. Ziel des Senders ist es, die Seite FFN.de als eigenständige Marke auszubauen. Die Website wird über die Vermarktungseinheit von AOL, Platform-A, betreut. FFN-Marketing- und Verkaufsleiter Ralf-Richard Becker: "Ich bin überzeugt, dass FFN.de für die Platform-A-Kunden eine interessante Online-Werbeplattform ist, da wir durch die crossmediale Verbindung die Möglichkeit haben, schnell und gezielt neue Online-Formate bzw. -Kampagnen direkt am User zu testen." AOL sieht in der Radio-Seite durch die crossmedialen Verknüpfungsmöglichkeiten "eine gute Ergänzung" ihres Portfolios. FFN ist nach eigenen Angaben die führende Privatradio-Website in Norddeutschland. Im Juni erreichte der Auftritt laut IVW Online rund 4 Millionen Page Impressions. dh

Meist gelesen
stats