AOL und Freenet starten neue Musik-Angebote

Montag, 23. Juli 2001

Der Online-Dienst AOL hat den Launch eines neuen Musikdienstes angekündigt. Die AOL-Mitglieder sollen künftig weltweit auf die neue Rubrik "Artist Discovery Network" zugreifen können, wo Plattenverlage unter dem Dach von AOL Time Warner gemeinsam mit unabhängigen Labels Stars und Talente präsentieren. Im Angebot enthalten sind Musikclips, Lieder zum Herunterladen sowie Informationen zu den Künstlern. Wie aus Unternehmenskreisen verlautet, soll das "Artist Discovery Network" den gemeinsam mit Bertelsmann und EMI geplanten Abodienst MusicNet vorbereiten, der voraussichtlich im Herbst starten soll.

Auch der deutsche Onlinedienst Freenet.de hat sein Online-Musikangebot erweitert. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde ein Lizenzvertrag mit dem Musik-Anbieter Besonic unterzeichnet, der den Freenet-Usern den Zugriff auf einen umfangreichen MP3-Musikpool ermöglichen soll. Das Download-Angebot beinhaltet Songs von über 20.000 Künstlern. Darüber hinaus sollen Surfer die Möglichkeit haben, ausgewählte Titel direkt über ein Warenkorb-System zu kaufen.
Meist gelesen
stats