AOL und FTD starten SMS-Dienst

Montag, 09. Dezember 2002

AOL Deutschland hat einen neuen SMS-Infoservice gestartet. In Kooperation mit der "Financial Times Deutschland" will der Onlinedienst registrierten Usern je nach Nachrichtenlage bis zu dreimal täglich die wichtigsten Meldungen aus der Wirtschaftswelt auf das Handy senden. Dafür wird den Abonnenten pro SMS ein Betrag von 19 Eurocent in Rechnung gestellt, der automatisch mit der AOL-Rechnung eingezogen wird.

Den Wirtschafts- und Finanz-Content für den SMS-Dienst liefert die "FTD" zu, die darüber hinaus auch einen Audio-Nachrichten-Service anbietet. AOL stellt Inhalte zu den Themenbereichen "Nachrichten aus aller Welt", Wetter oder Tageshoroskop bereit. Die SMS-Abos können im Internet auf der SMS-Seite des AOL-Dienstes bestellt werden.
Meist gelesen
stats