AOL meldet bestes Quartal der Firmengeschichte

Mittwoch, 05. August 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

AOL Geschäftsjahr Umsatz AOL LLC Steve Case ICQ


Der Online-Dienst America Online (AOL) hat im vierten Quartal seines Geschäftsjahrs 1998 bei einem Umsatz von 792 Millionen Dollar einen Gewinn von 57,3 Millionen Dollar erzielt. Für das gesamte Fiskaljahr beläuft sich der Umsatz auf 2,4 Milliarden Dollar, 54 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Gewinn in Höhe von 134 Millionen Dollar steht einem Vorjahresverlust von 13,4 Millionen Dollar gegenüber. Nach eigenen Angaben ist das vierte Quartal das bislang beste in der Firmengeschichte von AOL.AOL zählt nach weiteren deutlichen Zugewinnen jetzt weltweit 12,5 Millionen Teilnehmer und ist damit nach wie vor der weltgrößte Online-Dienst. AOL-Chef Steve Case kündigte zudem eine neue Portal-Site-Strategie an, wonach die Online-Tochter Compuserve sowie der kürzlich für 287 Millionen Dollar von Mirabilis übernommene ICQ-Dienst eigene Einstiegsplattformen für Internet-User etablieren sollen.
Infolinks:
AOL, Compuserve, Mirabilis
Meist gelesen
stats