AOL konnte Gewinn im zweiten Quartal des Geschäftsjahres mehr als verdoppeln

Donnerstag, 20. Januar 2000

America Online (AOL) hat den Gewinn im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres mehr als verdoppelt. Der Online-Dienst mit Hauptsitz in Dullas (USA) gibt für das zurückliegende Jahresquartal einen Nettogewinn von 271 Millionen Dollar im Vergleich zu 115 Millionen Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres an. AOL führt seinen Erfolg vor allem auf die gestiegenen Werbeeinnahmen auf seinen Homepages, steigende Verkäufe über das Internet und einen Zuwachs der Mitgliederzahlen zurück. Die Übernahme von Netscape durch AOL für 9,8 Milliarden Dollar, die vor einigen Tagen bekanntgegeben wurde, ist im Ergebnis des zweiten Quartals berücksichtigt. Der Umsatz bei AOL stieg um 41 Prozent auf 1,62 Milliarden Dollar.
Meist gelesen
stats