AOL erweitert Angebot um Breitband-Inhalte

Dienstag, 21. August 2001

AOL bietet ab September seinen Usern unter dem Namen "AOL Plus" auch Breitband-Inhalte in den sieben Bereichen Heute, Entertainment, Nachrichten, Finanzen, Reisen, Computing und Spiele an. So werden unter anderem Kino-Trailer, Musikvideos und Nachrichten abrufbar sein. Damit möchte AOL eine Vorreiterrolle auf dem deutschen Internetmarkt einnehmen.

Nach Ansicht von Uwe Heddendorp, Geschäftsführer AOL Deutschland, muss eine erfolgreiche Internet-Strategie das Leben des Users substanziell bereichern. Genau das habe man sich mit AOL Plus zum Ziel gesetzt. Für Klaus Täubrich, Geschäftsführer Interactive Services AOL, schafft die Breitband-Technik neue Möglichkeiten für E-Commerce und Werbung. So könnten Reiseveranstalter beispielsweise Videos von Hotelanlagen ins Netz stellen, damit die Surfer einen virtuellen Vorgeschmack auf ihr potenzielles Urlaubsziel bekommen.
Meist gelesen
stats