AOL bietet Titel von Musicnet an

Mittwoch, 26. Februar 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

AOL Downloadservice USA Time Warner Inc.


AOL wird in den USA einen Downloadservice für Musik ins Leben rufen. Der Service basiert auf dem Angebot des Online-Lizenzanbieters Musicnet, an dem die AOL-Mutter Time Warner beteiligt ist. Für eine monatliche Gebühr sollen Nutzer von "Musicnet on AOL" auf rund 260.000 Musikstücke zugreifen können. Damit ist die Auswahl ähnlich groß wie bei den wichtigsten Wettbewerbern. So können etwa User des Rhapsopy-Dienstes von Listen.com auf 285.000 Songs zugreifen, Kooperationspartner des direkten Musicnet-Konkurrenten Pressplay können bis zu 250.000 Titel anbieten.

Die limitierte Version von "Musicnet on AOL" für monatlich 3,95 Dollar ermöglicht Kunden den Download von 20 Songs, die jedoch nicht kopiert oder gebrannt werden können. Weitere 20 Songs können einmal online abgespielt werden. Für einen monatlichen Obolus von 8,95 Dollar können sich Nutzer unbegrenzt viele Songs downloaden oder online anhören, aber nicht auf CD brennen. Dies ist lediglich mit dem De-Luxe-Angebot für 17,95 Dollar monatlich möglich. mas
Meist gelesen
stats