AOL bekommt in den USA starken Konkurrenten

Montag, 11. Juni 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

AOL USA United Online


Der amerikanische Internetprovider Netzero wird seinen Konkurrenten Juno Online Services übernehmen. Damit würde der zweitgrößte Provider auf dem amerikanischen Markt entstehen. Nach der Fusion würde das neue Unternehmen, das United Online heißen soll, über 24,5 Millionen registrierte Nutzer verfügen, während AOL 29 Millionen Kunden hat. Auf AOL könnte zudem ein neuer Preiskampf warten: Netzero und Juno Online Services bieten den Zugang zurzeit kostenlos an, da sie sich über Werbung finanzieren. Sie planen jedoch die Einführung eines Abonnenten-Modells, das dann AOL unmittelbar Konkurrenz machen würde.
Meist gelesen
stats