AOL baut Vermarktungsgeschäft aus

Dienstag, 05. September 2006

AOL geht einen weiteren Schritt in Richtung Werbevermarktung. Zum einen positioniert das Unternehmen seine Vermarktugsaktivitäten unter dem Namen "AOL Digital Marketing Group" neu. Unter Einbeziehung digitaler Plattformen und Projekte soll künftig das Werbeträgerportfolio als Mandatengeschäft ausgebaut werden. Damit will sich AOL auf seine "wachsende Rolle als Vermarkter digitaler Medien" vorbereiten. Kommuniziert wird die Neupositionierung mit dem Claim "Closer to Clients". Name und Claim wurden von Scholz & Friends Hamburg entwickelt.

Sein eigenes Portal verstärkt AOL durch Filmdownloads, die in Kooperation mit dem Downloadstore In-2-Movies angeboten werden. Dabei stehen dem Nutzer etwa 800 Filme und TV-Episoden zur Verfügung. stu

Meist gelesen
stats