AOL Time Warner will Buchsparte verkaufen

Freitag, 24. Januar 2003

Der Medienkonzern AOL Time Warner will sich offenbar von seiner Buchverlagssparte trennen. Einem Bericht der "New York Times" zufolge hätten bereits entsprechende Gespräche mit potenziellen Interessenten geführt. Darunter ist offenbar auch die Bertelsmann-Unit Random House. Zu den Verlagen innerhalb von AOL Time Warner gehören unter anderem Warner Books und Little sowie Brown & Company, die vor allen in den Bereichen Unterhaltungsromane, Kinderbücher und Finanzratgeber aktiv sind. Branchenschätzungen zufolge ist bei dem Verkauf mit Erlösen in Höhe von etwa 320 Millionen Dollar zu rechnen, was die Gesamtverbindlichkeiten des Medienkonzerns etwas abmildern dürfte.
Meist gelesen
stats