AOL-Marketingchef Schindler geht zu Google

Freitag, 01. Juli 2005
Geht zu Google: Philipp Schindler
Geht zu Google: Philipp Schindler

Philipp Schindler, Vice President Marketing & Sales bei AOL Deutschland, verlässt das Unternehmen. Der langjährige Marketingstratege des Hamburger Onlinedienstes wird im September zu Google, ebenfalls Hamburg, wechseln, um bei dem Suchmaschinenanbieter die neu geschaffene Position des Regional Directors für Deutschland, Österreich, Schweiz und Skandinavien anzutreten. In seiner neuen Funktion ist der 34-Jährige direkt Nikesh Arora, Head of Google Europe, unterstellt. Holger Meyer bleibt Sales-Chef bei Google Deutschland und wird in dieser Funktion an Schindler berichten.

Mit dem Wechsel Schindlers setzt sich die Abschiedswelle von Top-Managern bei AOL Deutschland fort. Erst vor wenigen Monaten war bekannt geworden, dass Deutschlandchef Stan Laurent im Lauf des Jahres zu AOL Europe nach London wechseln wird, um dort die neu geschaffene Position des Chief Operating Officers (COO) zu übernehmen. Die Nachfolge ist bis heute noch nicht geregelt. Auch Jürgen Rösger, Vice President Interactive Marketing bei AOL Deutschland, hatte das Unternehmen im April verlassen und ist inzwischen vom ehemaligen Sales-Chef Torsten Ahlers ersetzt worden. Mit Schindler, der seit sechs Jahren das Marketing des Onlinedienstes verantwortete, geht nun ein weiteres Mitglied der Geschäftsleitung von Bord.

Allerdings ist man bei AOL bemüht, den Abgang möglichst reibungslos zu gestalten. So steht mit Matthias Quadflieg bereits der Nachfolger fest. Ab 1.Juli wird der 44-Jährige als Vice President Marketing & Sales die Aufgaben Schindlers übernehmen. Quadflieg war zuvor vier Jahre lang als CEO der Wellness-Gruppe Elixia tätig, nachdem er als CEO und Managing Director die Agentur Wunderman mit aufgebaut hatte. mas
Meist gelesen
stats