AGF misst digitales Fernsehen

Freitag, 15. Dezember 2000

Die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) wird im 1. Quartal 2001 einen Funktionstest zur Messung digitaler Programme und Dienste durchführen lassen. Den Auftrag erhielt das unabhängige Fraunhofer Institut. Teilnehmen können Anbieter, die in der Lage sind, die derzeitige Fernsehlandschaft in Deutschland nach heutigen Standards darzustellen. Nach Abschluss und Bewertung des Funktionstests werden in einem nächsten Schritt die geeigneten Messsysteme im Fernsehpanel installiert.

Personalien aus der AGF: Mit Wirkung zum 1. Januar 2001 ist Hans Pusch zum Vorstandsvorsitzenden der AGF gewählt worden. Pusch ist Leiter Medienforschung bei RTL. Stellvertretender Vorsitzender wird Martin Berthoud. Er verantwortet die Programmplanung vom ZDF. Sie lösen die bisherigen Vorstandsvorsitzenden Klaus Berg (HR) und seinen Stellvertreter Andrea Malgara, Seven One Media ab. Die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung ist der Auftraggeber der kontinuierlichen Fernsehforschung in Deutschland, die von der GfK Fernsehforschung durchgeführt wird.

Meist gelesen
stats