ADC kürt beim Nachwuchswettbewerb 98 vier Junioren

Montag, 12. Oktober 1998

Am vergangenen Freitag war es wieder soweit: 22 Mitglieder des Art Directors Club für Deutschland(ADC) hatten sich bei Ogilvy & Mather in Frankfurt-Sachsenhausen eingefunden, um insgesamt 125 Nachwuchsarbeiten (1997: 109) zu bewerten. Der ADC-Junior kommt in diesem Jahr von TBWA in Frankfurt. Die Jung-Kreative Mirjam Hasch erhielt die begehrte Auszeichnung für eine Printkampagne für den Energy-Drink Jump. Der ADC-Junior-Talent, die Auszeichnung der besten Diplomarbeiten von Fach- und Hochschulabsolventen aus den Bereichen Grafikdesign und virtuelle Kommunikation sowie Foto, Film, TV und Funk, wurde in diesem Jahr in drei Bereichen vergeben. Sieger im Bereich Grafik-Design sind Alexandra Schäfer und Rita Fuhrmann (Bauhaus Universität Weimar) mit ihrer Arbeit "Der Buchenwald-Koffer" zum Thema nationale Gedenkstätte Buchenwald. Oliver Neis, Monika, Kintner und Marcus Jaeger vonder Filmakademie Baden-Württemberg wurden für ihren Film "Jesus" mit dem ADC-Junior-Talent ausgezeichnet. Schließlich wurde Julia Wächter (Hochschule der Künste, Berlin) für ihre "Interact"-Datenbank zum Thema "Mensch-Maschine-Kommunikation" zum Junior-Talent im Bereich Neue Medien gekürt. Außerdem erhielten 17 Diplomarbeiten und vier Praxisarbeiten das Prädikat "Auszeichnung".
Meist gelesen
stats