ACTA: Immer mehr Deutsche surfen

Dienstag, 27. Oktober 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

ACTA Telekommunikatio Renate Köcher IfD


Der Anteil der Online-Nutzer nimmt stark zu. Zählten 1997 noch 10 Prozent der deutschen Bevölkerung zwischen 14 und 54 Jahren zu diesem Kreis, sind es 1998 bereits 14 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt die zweite Allensbacher Computer- und Telekommunikations-Analyse (ACTA 98), die vorzeitig präsentiert wurde. Statt alle zwei Jahre erscheint die ACTA künftig jährlich: "Die dynamische Entwicklung im Computer-, Online- und Telekommunikations-Markt sowie unser Wunsch, kontinuierlich aktuelle Daten bereitzustellen, haben zu einer Umstellung des Erscheinungsrhythmus der ACTA geführt", erklärtDr. Renate Köcher, Geschäftsführerin des herausgebenden Instituts für Demoskopie Allensbach. Die ACTA bildet repräsentativ die Besitzdaten, Potentiale und Einstellungsmuster in der deutschen Bevölkerung zwischen 14 und 64 Jahren ab (51,10 Millionen Personen). Die Ergebnisse sind in den Berichtsbänden (I "Märkte", inklusive Codeplan, und II "Medien") enthalten. Daten und Fakten zur ACTA 98 erscheinen in der Donnerstagsausgabe von HORIZONT.
Meist gelesen
stats