ABC erwirbt TV-Rechte für Harry Potter

Montag, 03. Dezember 2001

Die Fernsehgesellschaft ABC hat die amerikanischen TV-Rechte für die Verfilmungen der ersten beiden Harry-Potter-Bücher erhalten. Nach Branchenkreisen sollen die Ausstrahlungsrechte für 60 bis 70 Millionen Dollar an ABC gegangen sein, eine der höchsten Summen der USA-Fernsehgeschichte. Offizielle Zahlen haben weder die Disney-Tochter ABC noch der Vertragspartner Warner Brothers herausgegeben. Die TV-Lizenz gilt laut Vertrag für 10 Jahre.

Nach der Erstausstrahlung auf ABC ist die Verbreitung der Filme über das Kabelnetz, darunter auch im Disney Channel, geplant. Der erste Harry-Potter-Film "Harry Potter und der Stein der Weisen" ist im amerikanischen und im deutschen Kino mit Rekordbesuchen gestartet. In den USA verwies der Film die Episode 1 des Science-Fiction-Epos "Star Wars - Die dunkle Bedrohung" auf den 2. Platz der erfolgreichsten Filmstarts.
Meist gelesen
stats