90elf relauncht Website und bekommt Unterstützung von Kicker Online

Montag, 16. Juli 2012
Die neue Website von 90elf
Die neue Website von 90elf


Der Fußball-Radiosender 90elf geht mit einer komplett neu gestalteten Website in die neue Bundesliga-Saison. Durch eine Partnerschaft mit Kicker Online bietet das Portal ab sofort noch mehr News, Daten und Liveticker. Vier Jahre nach dem Start hat 90elf seine Website zum ersten Mal einem gründlichen Relaunch unterzogen. Die neue Homepage wirkt auf den ersten Blick zwar nach wie vor etwas kleinteilig, ist laut Sender aber nun "deutlich reduzierter". Die Live-Inhalte rücken noch stärker als bisher in den Mittelpunkt. Fans können über die Logos am Seitenkopf ab sofort gezielt nach Inhalten über ihren Lieblingsclub suchen. Die beliebte Rubrik "Bolzplatz" bekommt mehr Platz und wurde direkt in die Hauptnavigation eingebunden.

Auch inhaltlich hat sich 90elf weiter verstärkt: Ab sofort kooperiert das Fußball-Radio mit dem Fußball-Portal Kicker Online. "Mit 90elf und Kicker haben wir die ideale Mannschaftsaufstellung gefunden. Durch die Partnerschaft sind wir in der Lage, die 90elf-Kernkompetenz Fußball-Radio noch besser mit zielgerichteten Online-Inhalten zu kombinieren", erklärt Christoph Kruse, Geschäftsführer von 90elf-Veranstalter Regiocast Digital. "Mit Kicker.de profitieren vor allem unsere Hörer von großer Erfahrung im Online-Bereich, einem deutlich schnelleren Live-Ticker-Angebot und nachgewiesener journalistischer Qualität im Fußball-Bereich."

90elf überträgt im Internet, im Digitalradio und über alle gängigen Apps alle Spiele der 1. und 2. Fußball-Bundesliga, den DFB-Pokal und ausgewählte Spiele der Europa und der Champions League. Mit 1,7 Millionen Hören pro Spieltag erzielte der Sender in der Saison 2011/2012 rund 61 Millionen Hörkontakte. dh
Meist gelesen
stats