60-Millionen-Deal: US-Investor steigt bei E-Circle ein

Dienstag, 12. Januar 2010
E-Circle-Chef Volker Wiewer bekommt neuen Teilhaber
E-Circle-Chef Volker Wiewer bekommt neuen Teilhaber

E-Circle bekommt einen neuen Eigentümer. Die US-Beteiligungsgesellschaft TA Associates hat sich mehrheitlich an dem Münchner E-Mail-Marketing-Dienstleister beteiligt. Laut Unternehmensangaben lässt sich das Bostoner Unternehmen den Deal mehr als 60 Millionen Euro kosten. Die Investition soll E-Circle in die Lage versetzen, seine Technologieplattform und Media-Produkte weiter auszubauen und in neue Produkte, Dienstleistungen und Märkte zu investieren. E-Circle bietet E-Mail-Marketing-Software, Permission-Marketing-Datenbanken und Dienstleistungen für E-Mail-Marketing an. Eigenen Angaben zufolge nutzen derzeit mehr als 550 Großkunden die Lösungen des Unternehmens, das für seine Kunden über 5 Milliarden E-Mails pro Quartal versendet. In den Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Italien beschäftigt E-Circle über 200 Mitarbeiter.

"E-Circle hat den attraktiven Sektor der E-Mail-Technologie entscheidend mit geprägt und eine enorme Entwicklung gezeigt. Das Unternehmen ist zum grenzübergreifenden Marktführer im fragmentierten europäischen Markt geworden, mit einem beeindruckenden Kundenstamm in ganz Europa", sagt Jonathan Meeks, Managing Director bei TA Associates und zukünftiges Mitglied im Aufsichtsrat von E-Circle.  Dies mache E-Circle "zur idealen Plattform für ein zukunftsorientiertes, integriertes Online-Marketing-Dienstleistungsunternehmen", begründet Meeks das Engagement von TA Associates. mas
Meist gelesen
stats