250.000 Euro dotierte Förderung für Wissenschaftler

Freitag, 10. Juni 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

National Geographic Trinkwasser


"National Geographic" und Bayer wollen gemeinsam die Forschungen zum Schutz des Trinkwassers vorantreiben und stellen dafür insgesamt 250.000 Euro in einem Förderprogramm zur Verfügung. Die beiden Unternehmen unterstützen im "National Geographic Global Exploration Fund" wissenschaftliche Arbeiten, die die weltweite Erschließung, Verteilung und den schonenden Umgang mit Wasser erforschen. Mit der Förderung wendet sich "National Geographic" an deutschsprachige Wissenschaftler und solche, die im deutschsprachigen Raum tätig sind. Eine internationale Kommission wird die Förderprojekte aus den eingereichten Arbeiten auswählen. Bewerbungsschluss ist der 15. September. ag
Meist gelesen
stats