20 Minuten Köln will rheinische Pendler erobern

Mittwoch, 08. Dezember 1999

Der norwegische Medienkonzern Schibsted will kommende Woche am 14. Dezember in Köln seine Gratiszeitung "20 Minuten Köln" starten. Die anzeigenfinanzierte Zeitung mit dem Titel "20 Minuten Köln" soll fünf Mal in der Woche - montags bis freitags - morgens erscheinen. Die Exemplare werden an U-Bahn-Haltestellen, am Hauptbahnhof und auf zentralen Plätzen der Millionenstadt verteilt. Zielgruppe sind die Berufspendler in den Ballungsräumen. Ähnliche Gratiszeitungen seien auch für andere deutsche Großstädte geplant. So bereitet der Verlag in München den Start einer lokalen Ausgabe vor. In Deutschland ist bisher nur "15-Uhr-Aktuell" in Berlin und Hamburg als tägliche Gratiszeitung auf dem Markt.
Meist gelesen
stats