18:30 zieht bei N-TV aus

Dienstag, 02. November 1999

Seit dem 1. November senden die Sat-1-Hauptnachrichten "18.30" aus dem neuen News-Studio im Sat-1-Medienzentrum in Berlin-Mitte. Damit beendet der Sender seine dreijährige Untermiete beim Berliner Nachrichtensender N-TV. Gleichzeitig wurde das Design der von Astrid Frohloff moderierten Sendung komplett überarbeitet. Bei den Zuschauern kam das offenbar gut an: Die erste neugestylte Sendung erzielte bei den 14- bis 49-Jährigen einen Marktanteil von 15,4 Prozent. Insgesamt guckten 3,17 Millionen Zuschauer ab drei Jahre zu.
Meist gelesen
stats