17 Arbeiten für den Deutschen Multimedia Award nominiert

Dienstag, 03. Juni 2003

Mit der Kandidatenkür biegt der Deutsche Multimedia Award 2003 auf die Zielgerade ein. Die zwölfköpfige Fachjury hat insgesamt 17 der rund 350 eingereichten Beiträge für die Shortlist nominiert. Die Sichtung der Kioskanwendungen durch eine eigene Expertenjury steht allerdings noch aus. Die Preisträger in den verschiedenen Kategorien werden am 2. Juli 2003 im Anschluss an den Deutschen Multimedia Kongress (DMMK) in Berlin bekannt gegeben.

Der diesjährige Wettbewerb, den HORIZONT als Medienpartner begleitet, wurde vor allem von Einreichungen in der Kategorie Information/Unternehmenspräsentation (Kommerzielle Arbeiten) dominiert, die mit sechs Kandidaten auf der Shortlist vertreten ist. Kommerzielle Arbeiten konnten in den Kategorien Information/Unternehmenspräsentation, E-Publishing und Web Based Services eingereicht werden. Für nichtkommerzielle Organisationen gibt es die Kategorie Cultural Communications. Abgerundet wird der Wettbewerb durch die Kategorien Mobile Anwendungen und Innovationen. Träger des Wettbewerbs sind der Deutsche Multimedia Verband (DMMV), der DMMK und der Kommunikationsverband. ems
Meist gelesen
stats