15-Uhr-aktuell findet Verbündete

Mittwoch, 31. März 1999

Die kostenlose Berliner Nachmittagszeitung „15-Uhr-aktuell" hat gestern einen neuen Mitgesellschafter an Land gezogen. Der neue Gesellschaftervertrag sieht vor, daß neben den Altgesellschaftern Robert Sidor und Michael Bielski die HVB-Beteiligungsgesellschaft mbH – ein Unternehmen der Hypo-Vereinsbank-Gruppe – am 15-Uhr-aktuell-Verlag beteiligt ist. „Eine schnellere Umsetzung der Unternehmensziele" verspricht sich Robert Sidor von der verbesserten Liquidität. Ein solches Unternehmensziel ist beispielsweise die bereits angekündigte Ausweitung des Verbreitungsgebiets des Titels: Ab 6. April erscheint „15-Uhr-aktuell" neben Berlin auch in Hamburg. In der Berlin-Ausgabe wurden darüber hinaus gerade weitere redaktionelle Änderungen vorgenommen. Mit den zusätzlichen Sparten Kinoprogramm, Börsenbarometer und Gesundheit soll der Servicecharakter des Gratisblattes erhöht werden. Dafür entfällt die doppelseitige Panoramaseite. Im nächsten Schritt soll das Anzeigengeschäft verstärkt angegangen werden. Bislang beträgt der Anzeigenumfang rund 20 Proz
Meist gelesen
stats