100. Geburtstag Axel Springer: Verlag zeigt wichtigste Meilensteine aus bewegtem Leben

Mittwoch, 18. Januar 2012
Am 2. Mai 2012 wäre Axel Springer 100 Jahre alt geworden
Am 2. Mai 2012 wäre Axel Springer 100 Jahre alt geworden

Große Ereignisse werfen auch bei Axel Springer ihre Schatten voraus. Der 100. Geburtstag des Unternehmensgründers am 2. Mai wird deshalb nicht nur mit einer eigenen Veranstaltung in Berlin gefeiert, bereits ab 24. Januar zeigt der Verlag online und mit eigenem Logo Meilensteine aus dem bewegten Leben Axel Springers. Als leidenschaftlicher Journalist, mutiger Unternehmer und visionärer Freiheitskämpfer hat Springer die deutsche Presselandschaft maßgeblich geprägt. "Er hatte einen Kompass. Ein Koordinatensystem. Dass er diese Kraft, diese ständige Selbstüberwindung gegen die eigene Natur aufbrachte, nur weil er von einer Sache überzeugt war, dass er große, auch wirtschaftliche Opfer brachte, um weiter für diese, seine Sache zu kämpfen, das bleibt seine größte Lebensleistung", sagt Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender bei Axel Springer, über den Verleger. "Axel Springer verkörperte in den 60er und 70er Jahren den Antizeitgeist schlechthin. Freiheit, Antikommunismus, Wiedervereinigung, Marktwirtschaft, die Unterstützung Israels und Amerikas." Er habe diesen Kurs gehalten und niemandem nach dem Mund geredet.

Um an die eigenen Wurzeln zu erinnern, präsentiert der Berliner Verlag ab 24. Januar, 100 Tage vor dem Geburtstag Springers, unter www.meilensteine.axelspringer.de wöchentlich jeweils dienstags einen neuen multimedialen Meilenstein: von der Verlagsgründung unmittelbar nach Kriegsende über die Auseinandersetzungen mit der 68er Studentenbewegung bis hin zur tiefen Freundschaft Springers mit Israel. Schon jetzt besteht über die Adresse die Möglichkeit, sich für einen Newsletter anzumelden.

Visualisiert wird der 100. Geburtstag Springers durch ein neues Logo, das einen künstlerisch abgewandelten Axel Springer zeigt und unter anderem im Impressum der Springer-Medien auftauchen wird. Unternehmenssprecherin Edda Fels: "Wir zeigen bewusst Axel Springer in der Mitte seines Lebens, einen Mann, der für die Freiheit kämpft, geprägt vom festen Willen zu gestalten. Seine Original-Signatur zeigt, dass das Unternehmen bis heute sehr eng mit seinem Gründer verbunden ist und seine Handschrift trägt." kl

 

 
Meist gelesen
stats