Marco Saal

Marco Saal

In eigener Sache Warum HORIZONT.NET jetzt HORIZONT Online heißt

Mittwoch, 03. September 2014
Knapp sechs Monate, geschätzt 200 Meetings und exakt 1943 (archivierte) E-Mails – so liest sich unser Website-Relaunch in Zahlen. Nachdem wir HORIZONT.NET in den letzten Jahren eher punktuell weiterentwickelt haben, wagen wir jetzt einen Neuanfang. Und treten in Online wie Print ab sofort unter einem einheitlichen Markennamen auf.

Ab sofort erscheint das Online-Angebot von HORIZONT in neuer Struktur und Optik sowie mit zusätzlichen redaktionellen Features. Erste auffällige Neuerung: Der HORIZONT.NET-Schriftzug wird durch das HORIZONT-Logo der Wochenzeitung ersetzt. Künftig ist für Print und Online derselbe Markenname „HORIZONT“ im Einsatz. Damit wollen wir die enge Verzahnung von Digital und Print deutlich machen.
HORIZONT Online präsentiert sich in neuer Optik und Struktur
HORIZONT Online präsentiert sich in neuer Optik und Struktur (© dfv)
Großen Wert haben wir bei der in Zusammenarbeit mit der Berliner Agentur Clapp entwickelten Website auf die klare Gewichtung von branchenrelevanten Nachrichten und das einfache Einbinden und Teilen von Inhalten in sozialen Netzwerken gelegt. Das mit Abstand wichtigste Ziel war allerdings eine bessere Usability.

Das macht sich unter anderem bei der neuen Suchfunktion und den für mobile Endgeräte optimierten Newslettern bemerkbar. Vor allem aber bei den Artikeln, die sich künftig wie ein Blatt Papier über die Website legen und dadurch deutlich besser lesbar sind. Denselben Zweck haben die neuen Schriftarten Frutiger und Minion Pro, die sich nun ebenfalls am Printprodukt orientieren.

HORIZONT Online präsentiert ab sofort täglich die kreativsten Kampagnen direkt auf der Homepage
HORIZONT Online präsentiert ab sofort täglich die kreativsten Kampagnen direkt auf der Homepage (© dfv)
Ganz neue Wege gehen wir auch bei der Nutzerführung: Statt einer Navigation mit zig Unterpunkten finden Leser alle relevanten Inhalte künftig direkt auf der Homepage. Die Navigation beschränkt sich auf die HORIZONT-Kernbereiche Marketing, Agenturen und Medien. Wir haben uns – zum Teil schweren Herzens – von Rubriken verabschiedet, für die sich selbst die regelmäßigen Besucher nicht interessieren, die aber dennoch redaktionellen oder technischen Aufwand erfordern. Das Motto „Reduce to the max“ heißt aber nicht, dass in HORIZONT Online Nachrichten und Berichte aus der digitalen Wirtschaft in den Hintergrund geraten. Im Gegenteil. Digital ist heute unverzichtbar für Marketing, Agenturen und Medien. Die Themen finden in den Ressorts daher noch stärkere Beachtung.

Die Covershow präsentiert Zeitungs-und Magazintitel zum Durchklicken
Die Covershow präsentiert Zeitungs-und Magazintitel zum Durchklicken (© dfv)
Bewegtbild ist nicht nur bei den großen Onlinevermarktern und –portalen  einer der Top-Trends. HORIZONT Online zeigt nun schon auf der Homepage TV- und Online-Spots großformatig. Kooperationspartner ist wie bisher die Plattform XAD. Außerdem stellen wir jeden Tag die fünf kreativsten und relevantesten nationalen und internationalen Neustarts vor. Zusätzlich gibt es in täglichen Covershows die Titelseiten der größten Tageszeitungen und Zeitschriften zum Durchklicken.

Schon lange lautet eines unserer Credos: Journalisten haben nicht  mehr die alleinige Deutungshoheit über das Markt- und Weltgeschehen. Seit Jahren können Nutzer auf HORIZONT Online, aber auch in den sozialen Netzwerken mit und über uns diskutieren. Den Meinungsbereich haben wir mit einer eigenen Rubrik, in der HORIZONT-Redakteure, aber auch Gastkommentatoren zu Wort kommen, ausgebaut.

Kommentatoren sind mit ihren Beiträgen künftig prominent auf der Homepage zu sehen
Kommentatoren sind mit ihren Beiträgen künftig prominent auf der Homepage zu sehen (© dfv)
Ein bisschen Buzzfeed-Feeling gibt’s aber auch. In der Rubrik Charts finden Leser künftig jede Menge Top- und Flop-Listen wie die „Top Werbeklassiker aus Deutschland“ oder die „kultigsten Spots aller Zeiten“. Auch prominente Branchenköpfe kommen hier zu Wort. Den Anfang macht Top-Regisseur Florian Meimberg, der seine „Top 5 Virals“ präsentiert.

Ganz wichtig: Wir freuen uns sehr über Feedback! Aber: Das neue HORIZONT Online ist noch längst nicht fertig. Wir werden in den kommenden Monaten weitere Rubriken und Formate starten. Auch der mobile Auftritt wird überarbeitet. Bis dahin wünschen wir allen Lesern viel Spaß und hoffen, dass der neue Auftritt gefällt! Marco Saal, Ressortleiter HORIZONT Online
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats