HORIZONT.NET
Drucken

TV-Quoten


Serien von RTL und Sat 1 liefern sich harten Kampf um die Primetime



"Alarm für Cobra 11" hatte in der Primetime die Nase vorn
Es kommt nicht oft vor, dass sich RTL und Sat 1 in der Primetime ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen liefern. Doch am Donnerstag ringen die beiden Sender derzeit um jeden Zuschauer. Die Blödel-Show "Beauty & the Nerd" von Pro Sieben konnte sich leicht erholen, der Tagessieg im Gesamtpublikum ging an den ARD-Film "Meine Schwester".
 
Krimi- und Serienfans haben am Donnerstag die Qual der Wahl: Sowohl RTL als auch Sat 1 bestücken den Donnerstagabend derzeit mit einigen ihrer stärksten Serien: Um 20.15 Uhr hatte zunächst RTL mit einer neuen Folge von "Alarm für Corba 11" die Nase vorn: 2,09 Millionen Zuschauer von 14 bis 49 Jahren sorgten für einen Marktanteil von 16,7 Prozent. Die Sat-1-Serie "Criminal Minds" musste sich trotz eines starken Marktanteils von 14,8 Prozent im direkten Vergleich geschlagen geben. Ab 21.15 Uhr übernahm allerdings Sat 1 die Führung: Die moderne Sherlock-Holmes-Variante "Elementary" lockte 1,64 Millionen junge Zuschauer vor die Bildschirme (13,8 Prozent Marktanteil), RTLs "CSI Miami" konnte als Wiederholung dagegen nur 1,46 Millionen Zuschauer bei der Stange halten, der Marktanteil sank mit 12,1 Prozent deutlich unter den Senderschnitt und gab im Anschluss sogar auf 11,3 Prozent nach.
Die Spielshow "Beauty & The Nerd" bereitete Pro Sieben erneut keine besonders große Freude, auch wenn der Marktanteil mit 10,0 Prozent immerhin wieder knapp zweistellig ausfiel. Die kleine Schwester Kabel Eins konnte sich immerhin auf die Fans und Sympathisanten von Hannover 96 verlassen: Im Schnitt verfolgten rund 3 Millionen Zuschauer das Europa-League-Spiel von 96 gegen Anschi Machatschkala, in der Zielgruppe kletterte der Marktanteil in der zweiten Halbzeit auf starke 15,1 Prozent.
 
Vox holte mit der US-Klamotte "Chuck und Larry" mit Adam Sandler und Kevin James solide 8,1 Prozent Marktanteil, RTL 2 konnte sich auf seine bewährten Doku-Soaps "Die Kochprofis" (6,3 Prozent MA) und "Frauentausch" verlassen, die 7,6 Prozent Marktanteil erzielte.
 
Im Gesamtpublikum konnte der ARD-Film "Meine Schwester" mit Christiane Hörbiger die meisten Zuschauer vor den Fernsehschirmen versammeln: 5,49 Millionen Zuschauer entschieden sich für den Krimi, der einen Marktanteil von 16,7 Prozent erzielte. Die ZDF-Show "Rette die Million" mit Jörg Pilawa kam mit 3,95 Millionen Zuschauern auf einen Marktanteil von 12 Prozent. dh


zum Archiv

TV-Quoten

Die meistgesehenen Sendungen vom 23.07.2014

1 ZDF
Marie Brand und das Lied von... (20:16:03)
4,46 Mio Zuschauer (17,5%)
2 ZDF
heute-journal (21:44:17)
4,42 Mio Zuschauer (17,2%)
3 ARD
Tagesschau (20:00:00)
3,38 Mio Zuschauer (14,6%)
4 RTL
RTL AKTUELL (18:45:06)
3,10 Mio Zuschauer (18,4%)
5 ZDF
heute (18:59:51)
3,06 Mio Zuschauer (16,6%)

Bestellen Sie jetzt kostenlos den HORIZONT.NET Newsflash und erhalten Sie jeden Morgen die TV-Quoten.


Zu den TV-Quoten
Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar können sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen über die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
facebook
HORIZONT HORIZONT.NET  auf Facebook
Ein Fan von HORIZONT werden
News-Archiv

Juni 2014

MODIMIDOFRSASO
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

Juli 2014

MODIMIDOFRSASO
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
 
 

Jetzt kostenlos abonnieren!

Der HORIZONT-Newsletter


Die Informationen zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.