HORIZONT.NET
Drucken

TV-Quoten


Champions League schlägt ARD-Drama "Nacht über Berlin"



Die Champions League lockte am Mittwoch die meisten Zuschauer vor die Glotze
Das Champions-League-Spiel von Schalke 04 gegen Galatasaray Istanbul hat dem ZDF am Mittwoch den ungefährdeten Tagessieg beschert. Platz 2 sicherte sich das ARD-Drama "Nacht über Berlin" zum 80. Jahrestag des Reichstagsbrandes. Die junge Zielgruppe ließ sich zum vorerst letzten Mal von "Der Bachelor" bezirzen.
 
Insgesamt 6,4 Millionen Millionen Fußballfans verfolgten das Hinspiel der Gelsenkirchener in der türkischen Mittelmeermetropole und ließen den Marktanteil auf 20,3 Prozent steigen. In der jungen Zielgruppe erreichte die Begegnung einen Marktanteil von 16,9 Prozent.
Den zweiten Platz in der Tageswertung  belegt das ARD-Drama "Nacht über Berlin" mit Jan Josef Liefers und Anna Loos: Insgesamt 5,9 Millionen Zuschauer verfolgten das historische Drama vor dem Hintergrund des Reichtagsbrandes 1933, der marktanteil erreichte 17,7 Prozent. In der Zielgruppe verpasste der Film mit 9,9 Prozent knapp den zweistelligen Bereich.
 
Bei den Zuschauern von 14 bis 49 Jahren zog König Fußball gegen "Der Bachelor" den Kürzeren: 2,91 Millionen Zuschauer verfolgten das große Finale der RTL-Kuppelshow und bescherten den Kölnern zum Abschluss einen Marktanteil von 22,2 Prozent. Im Schnitt erzielte die dritte Auflage der Kuppelshow einen guten Marktanteil von 21 Prozent. Die Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (2,33 Mio./22,4 Prozent MA) und die Show "Die 10 größten Pannen-Promis" (2,25 Mio./17,9 Prozent MA) machen das Triple von RTL perfekt.
 
Pro Sieben litt erneut unter der Anziehungskraft von "Der Bachelor": Die Arztserie "Grey's Anatamoy" musste sich mit mäßigen 10,4 Prozent Marktanteil zufrieden geben, bei "Private Practice" sank der Marktanteil mit 7,2 Prozent sogar tief in den roten Bereich.
 
Vox konnte sich einmal mehr auf sein charmantes Ermittlerduo "Rizzoli & Isles" verlassen, das starke 11,3 Prozent Marktanteil einfuhr. Bei "King" fiel der Marktanteil im Anschluss allerdings auf 7,6 Prozent. Ähnlich verlief die Quotenkurve bei RTL 2: Währen die Doku "Außergewöhnliche Menschen" noch 5,8 Prozent Marktanteil erreichte, musste sich die Schnippel-Doku "Extrem schön" im Anschluss mit einem weniger schönen Marktanteil von 4 Prozent begnügen. dh


zum Archiv

TV-Quoten

Die meistgesehenen Sendungen vom 01.09.2014

1 ARD
Der Iglo/Frosta-Check Folge 2 (20:15:03)
4,28 Mio Zuschauer (14,4%)
2 ARD
Tagesschau (20:00:00)
4,17 Mio Zuschauer (15,5%)
3 ARD
Hart aber fair (20:59:54)
3,64 Mio Zuschauer (12,5%)
4 RTL
RTL AKTUELL (18:45:09)
3,44 Mio Zuschauer (17,6%)
5 ZDF
heute-journal (21:44:59)
3,32 Mio Zuschauer (11,9%)

Bestellen Sie jetzt kostenlos den HORIZONT.NET Newsflash und erhalten Sie jeden Morgen die TV-Quoten.


Zu den TV-Quoten
Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar können sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen über die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
facebook
HORIZONT HORIZONT.NET  auf Facebook
Ein Fan von HORIZONT werden
News-Archiv

August 2014

MODIMIDOFRSASO
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

September 2014

MODIMIDOFRSASO
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930