HORIZONT.NET

HORIZONT.NET TV-Quoten

  • 17. Juli 2014


    ARD holt den Tagessieg mit "Brennpunkt" zu MH17
    Als gestern am Nachmittag die ersten Meldungen durchsickerten, dass eine Maschine der Malaysia Airlines über der Ukraine abgestürzt sei, wurde die Katastrophe schnell zum Nachrichten-Thema Nummer 1. Auch die ARD schloss sich dem an und sendete nach der "Tagesschau" einen Brennpunkt zu Flug MH17. Mit 4,85 Millionen Zuschauern und 21,8 Prozent Marktanteil wurde dieser zur meistgesehenen Sendung des Tages.
  • 16. Juli 2014


    RTLs "Die Bachelorette" startet vielversprechend
    Es bleibt offenbar dabei: mit den Quoten ihres männlichen Pendants kann RTLs "Bachelorette" auch in der Neuauflage nicht mithalten. Die erste Folge nach fast zehn Jahren startete dennoch vielversprechend. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen holte die Kuppelshow mit 1,42 Millionen Zuschauern einen ordentlichen Marktanteil von 15,8 Prozent. Das bedeutete zugleich den Tagessieg beim jungen Publikum. Insgesamt quotete "Aktenzeichen xy" am besten.
  • 15. Juli 2014


    5,83 Millionen sehen die Heimkehr der Weltmeister
    Auch zwei Tage nach dem Abschluss der Fußball-WM in Brasilien ist die deutsche Nationalmannschaft noch das bestimmende Thema im deutschen TV. Insgesamt 5,83 Millionen Menschen schalteten beim Empfang des Teams um Bundestrainer Joachim Löw auf der Berliner Fanmeile ein - und bescherten der ARD so die Topquote von 54,3 Prozent Marktanteil. Die meisten Zuschauer holte das "WM Extra" im Anschluss an die "Tagesschau" am Abend mit 6,06 Millionen Zusehern.
  • 14. Juli 2014


    ARD feiert Tagessieg mit WM-Rückblick
    Auf Deutschland kommen harte Zeiten zu: Die Fußball-WM ist vorüber - und demnächst wird es auch keine Sondersendungen zum deutschen Titelgewinn mehr geben. Wie groß das Bedürfnis der Massen danach ist, zeigte der Tag nach dem Finale: Insgesamt 7,76 Millionen Zuschauer sahen das "Fußball-WM 2014 Extra" der ARD, was den klaren Tagessieg bedeutete.
  • 13. Juli 2014


    Deutschland kämpft sich zu WM-Titel und Quotenrekord
    Mit ihrem Finalsieg über Argentinien gelang der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für ein Sieg für die Geschichtsbücher. Doch der Abend im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro war nicht nur aus sportlicher Sicht historisch: Das Spiel ist aktuell auch das meistgesehene TV-Ereignis der deutschen TV-Geschichte. Insgesamt 34,65 Millionen Zuschauer saßen vor den Bildschirmen und verhalfen den ARD zu 86,3 Prozent Marktanteil.
  • 10. Juli 2014


    ARD-Krimi nutzt die Fußballpause
    Der Donnerstag war mal wieder ein fußballfreier Abend, den Tagessieg beim Gesamtpublikum holte sich trotzdem die ARD und das ziemlich souverän. 4,52 Millionen Zuschauer sahen "Mord in bester Gesellschaft - Der Tod der Sünde" zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr (Marktanteil: 16,5 Prozent).
  • 09. Juli 2014


    Fast 20 Millionen Zuschauer sehen müden Halbfinal-Kick
    Ganz Deutschland fragte sich, gegen wen die deutsche Nationalmannschaft am Sonntag im WM-Finale antreten muss. Insgesamt 19,52 Millionen Zuschauer wollten die Frage live im TV beantwortet sehen. Das äußerst schwache Spiel zwischen den Niederlanden und Argentinien, in dem sich am Ende die Südamerikaner nach Elfmeterschießen durchsetzten, kam so auf 72,9 Prozent Marktanteil.
  • 08. Juli 2014


    Deutscher Halbfinal-Triumph sorgt für Allzeit-Rekord
    Noch nie zuvor haben in Deutschland so viele Zuschauer dieselbe Sendung gesehen: Den Halbfinal-Triumph der deutschen Mannschaft bei der WM verfolgten insgesamt 32,57 Millionen Zuschauer und bescherten dem ZDF damit einen Marktanteil von sage und schreibe 87,8 Prozent. Noch höher fiel der Wert in der jungen Zielgruppe aus.
  • 07. Juli 2014


    "Ziemlich beste Freunde" auch im TV ein Riesenerfolg
    Die Tragikomödie "Ziemlich beste Freunde" war 2012 der Überraschungserfolg im Kino. Und auch die Free-TV-Premiere des französischen Films erzielte am Montag überragende Einschaltquoten bei Jung und Alt: Insgesamt 8,24 Millionen Zuschauer wollten die erfrischende Komödie über zwei ungleiche Freunde noch einmal sehen - ein Marktanteil von 27,9 Prozent. Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sicherte sich die Komödie mit 2,99 Millionen Zuschauern und einem überragenden Marktanteil von 27,2 Prozent mit großem Abstand den Tagessieg.
  • 06. Juli 2014


    "Polizeiruf 110" siegt am spielfreien Sonntag
    Am spielfreien Sonntag kamen mal wieder die Krimifans zum Zug und bescherten dem sehenswerten "Polizeiruf 110" aus Magdeburg den Tagessieg. Vor allem die Privatsender konnten mal wieder durchatmen: RTL punktete mit der Formel 1, Pro Sieben mit dem Actionfilm "Cowboys & Aliens". Am Samstag dominierte dagegen König Fußball das Geschehen.
2 von 4
Seite: [1] [2] [3] [4]
zum Archiv


TV-Quoten

Die meistgesehenen Sendungen vom 31.07.2014

1 ARD
Die große Show der Naturwunder (20:15:36)
3,49 Mio Zuschauer (13,7%)
2 ZDF
heute-journal (21:46:05)
2,95 Mio Zuschauer (11,8%)
3 ZDF
heute (18:59:49)
2,93 Mio Zuschauer (17,6%)
4 ARD
Tagesschau (19:59:58)
2,89 Mio Zuschauer (13,1%)
5 ARD
MONITOR (21:46:24)
2,83 Mio Zuschauer (11,4%)

Bestellen Sie jetzt kostenlos den HORIZONT.NET Newsflash und erhalten Sie jeden Morgen die TV-Quoten.


Zu den TV-Quoten
Mediaradar
radarteaser_block.jpg
HORIZONT.NET erweitert erneut sein Angebot. Mit dem kostenlosen Mediaradar können sich Nutzer ab sofort im Handumdrehen über die Entwicklung der TV-Monatsmarktanteile, der Printauflagen und der Online-Reichweiten informieren.
Jetzt ausprobieren!
facebook
HORIZONT HORIZONT.NET  auf Facebook
Ein Fan von HORIZONT werden
News-Archiv

Juli 2014

MODIMIDOFRSASO
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

August 2014

MODIMIDOFRSASO
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
 
 

Jetzt kostenlos abonnieren!

Der HORIZONT-Newsletter


Die Informationen zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.