#ungeschminkt Wie Bebe auf Youtube mit der jungen Zielgruppe ins Gespräch kommen will

Mittwoch, 25. November 2015
Die drei Youtube-Stars Dfashion, Kisu und Isa‘s Life sind die Starts der Bebe-Kampagne
Die drei Youtube-Stars Dfashion, Kisu und Isa‘s Life sind die Starts der Bebe-Kampagne
Foto: Bebe
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bebe Young YouTube Johnson & Johnson


TV als Massenmedium, mit dem alle Zielgruppen erreicht werden? Diese Zeiten sind vorüber - gerade junge Verbraucher tummeln sich heute viel stärker in digitalen Welten. Die Kosmetikmarke Bebe Young Care hat deswegen ihren eigenen gebrandeten Youtube-Kanal an den Start gebracht und lässt auf #ungeschminkt drei bekannte Video-Bloggerinnen über Themen sprechen, die Mädchen bewegen.
Natürlichkeit ist seit langer Zeit das zentrale Thema in der Kommunikation von Bebe - über alle Kanäle hinweg. Umso konsequenter ist die Strategie der Johnson & Johnson-Tochtermarke, diesen Weg nun auch im Digitalen weiterzubeschreiten. Der Titel der Branded-Content-Serie #ungeschminkt ist dabei im doppelten Wortsinne Programm: Erstens legen die drei Youtuberinnen Dfashion, Kisu und Isa's Life im Intro jeder Folge ihr Make-up ab, um dann, zweitens, unverblümt über Themen zu sprechen, die die Zielgruppe beschäftigt - so zumindest die Idee von Bebe. "Mit #ungeschminkt will Bebe dort sein, wo die Mädchen sind, und ihnen mit spannenden Themen zeigen, dass sie verstanden werden", heißt es von der Kosmetikmarke. Bebe ist sich dabei sehr wohl bewusst, welche Vorbildfunktion Internetstars haben und welche Möglichkeiten sich damit auch für Influencer Marketing ergeben. Die User können über Social Media ihre Themenwünsche vorschlagen. Jeden Dienstag lädt die Marke ein neues #ungeschminkt-Video zwischen acht und zehn Minuten hoch. In einer Folge wird Model Stefanie Giesinger, 2014 Siegerin der Pro-Sieben-Show "Germany's Next Topmodel", zu Gast sein.
Mit dem Auftakt kann Bebe zufrieden sein: Die erste Episode kommt nach einer Woche auf rund 150.000 Views, der Kanal kratzt an der Marke von 10.000 Abonnenten. Den Start der Reihe unterstützt Bebe mit einem großen Aufschlag in TV und Web-TV sowie in Print, Out-of-Home und Social Media. Von Agenturseite sind Studio 71, Elbdudler und MEC an #ungeschminkt beteiligt. fam
Meist gelesen
stats