i8 Launchkampagne So wirbt BMW für sein Zukunftsmodell

Freitag, 09. Mai 2014
-
-

Jetzt wird es ernst. Ab heute läuft weltweit die Launchkampagne für den neuen BMW i8 an. Für den Plug-In-Hybriden gab es in den vergangenen Monaten immer wieder Aktivitäten, doch jetzt komm es geballt. Print, Online und drei TV-Spots sollen global das Interesse an dem neuen Fahrzeugkonzept weiter erhöhen. Über mangelnde Ressonanz kann sich der Münchner Premiumhersteller nicht beklagen. Zahlen nennt der Konzern zwar nicht, aber schon jetzt soll das Interesse an den Vorbestellungen extrem hoch sein. Mit der Kommunikation dürfte der Druck in der Produktion weiter zunehmen. Allein drei TV-Spots mit den Titeln "Genesis", "Powerful Idea" und "Attitude" kommen zum Einsatz.

Die Titel lassen es erahnen. Im Mittelpunkt des Auftritts steht der Weg zum BMW i8. „Wir entschieden uns bewusst für eine Kampagne, die die Entstehungsgeschichte des BMW i8 erzählt. Die Bildsprache zeigt die Schönheit und Kraft des BMW i8 pur, wahrhaftig und intensiv", sagt Steven Althaus, Leiter Markenführung BMW und Marketingservices BMW Group. Die Kreation der Filme richtet dabei den Fokus auf Begriffe wie Performance, Innovationskraft und Design und lässt mit reduzierten Bildern Schauspieler eine Geschichte erzählen. Michael Pitt, Akteur in der TV-Serie Boardwalk Empire" ist der Story-Erzähler im Film "Genesis", seine britischen Kollegen Sam Hazeldine und Mickey Summer tragen die beiden anderen Spots. Die Werke werden in unterschiedlichen Längen und Schnitte im TV eingesetzt sowie im Kino.

Im deutschen Fernsehen ist ab morgen der Spot "Genesis" auf öffentlich-rechtlichen sowie privaten Sendern zu sehen. Zeitgleich erhöht BMW auch den Druck im Netz mit Sonderinszenierungen und bewegten Bildern. Mit Tagesfestplatzierungen werden die User auf Wirtschaft-, Automotive und Lifestyle-Sites aufmerksam gemacht. Die Plattform Wiki8 bündelt dabei alle Kommunikationsmaßnahmen zum i8. Hier erfahren die Besucher alles um den Hybrid-Sportwagen. Schon seit Ende April sind zudem Printanzeigen in reichweitenstarken Pulikumstiteln wie "Spiegel", "Stern" und "Bilanz" sowie in Tageszeitungen zu sehen. Hin zu kommen ab jetzt  Außenwerbung. So nutzt BMW unter anderem die Humboldt Box in Berlin und den Odeonsplatz in München als Promotiofläche.

Die Kreation der Kampagne liegt bei Serviceplan International, die deutsche Adaption übernimmt Serviceplan Campaign in Hamburg.  Die Regie in den Spots führte Gus Van Sant. Der Filmemacher drehte Werke wie Good Will Hunting, Milk oder My Private Idaho. Die Produktion erledigte Iconoclast. Die Kamera führte Kasper Tuxen. Planung und schaltung in Deutschland erfolgt durch Mediaplus. Online verantwortet Plan.Net. Die Kreation und das Content-Konzepts von Wiki8 stammt von Hi-Res, Berlin. mir



Meist gelesen
stats