Zigarettenwerbung BAT trommelt für neue Pall-Mall-Sorte

Montag, 19. August 2013
Ogilvy Action gestaltete die Plakate
Ogilvy Action gestaltete die Plakate

Der Tabakkonzern British American Tobacco (BAT) bringt unter dem Dach von Pall Mall eine neue Zigarette auf den Markt. Mit Pall Mall Neo will die Value-for-Money-Marke ab sofort eine Alternative zum gewohnten Zigarettengeschmack anbieten - würziger und zugleich frischer soll sie sein, was eine Kampagne von Ogilvy Action herausstellt. Das Design jedenfalls unterscheidet sich deutlich von der klassischen roten Pall-Mall-Schachtel: Die helle Packung ziert ein lila-gelber Schriftzug, auch die schrillen Plakate machen dem Namen der neue Zigarette alle Ehre. Mit Headlines wie "Schmeckt wie Gaumenkino" und "Schmeckt wie Aus-der-Reihe-tanzen" will BAT neugierige Raucher ansprechen.

"Immer mehr Raucher wollen ganz bewusst konsumieren und suchen nach einem besonderen Tabakgenuss", sagt Andreas Kilchherr, Head of Brands bei BAT in Hamburg. "In unserer Kommunikation sprechen wir daher gezielt Konsumenten an, die gerne mal eine Zigarette probieren möchten, die sich deutlich vom Gewohnten abhebt."

Die von der Düsseldorfer Agentur Ogilvy Action gestalteten Plakate sind ab dem 20. August deutschlandweit zu sehen. Gastronomie-Promotions und Aktionen am Point of Purchase runden das Kommunikationspaket ab. Auf Kinowerbung verzichtet BAT bereits seit einigen Jahren freiwillig. Auch bei Flaggschiffmarken wie Lucky Strike konzentriert sich der Konzern auf Plakatierungen.

Der Zeitpunkt der Markteinführung von Pall Mall Neo ist interessant: Wird die auf EU-Ebene gerade verhandelte 2. Tabakproduktrichtlinie vom Parlament durchgewunken, wäre das baldige Ende der Pall Mall Neo schon wieder besiegelt. Der Entwurf sieht neben einer deutlichen Verschärfung von Warnhinweisen auch ein Verbot von bestimmten Aromastoffen vor. Dass sich BAT davon nicht stören lässt, dürfte vor allem an der Zeitfrist bis zur finalen Umsetzung der neuen Regularien liegen. Selbst wenn die neue Tabakproduktrichtlinie kommt, und danach sieht alles aus, bleibt den Märkten eine Übergangsfrist von fünf Jahren, bis sämtliche Regularien umgesetzt sein müssen. mh
Meist gelesen
stats