Zeitreise in die 80er Delta Airlines hebt ins Jahrzehnt der Schulterpolster ab

Donnerstag, 30. Januar 2014
-
-

Sicherheitsvideos haben sich in den vergangenen Jahren für eine kleine Gruppe von Fluglinien zur innovativsten Plattform der Markenkommunikation entwickelt. Nachdem zuletzt Air New Zealand und Virgin Airlines mit exzentrischen Kurzfilmprojekten punkteten, legt jetzt Delta Airlines mit einem wahrhaft epischen Langstreckenflug in die 80er Jahr nach. Auf rund 5 Minuten liefert das Video neben allen nötigen Sicherheitsanweisungen eine Flut an Anspielungen und Stars der Ära.
Es ist ein Flug, in dem die weiblichen Passagiere noch wild geföhnte Frisuren mit Jeansmode und Neonfarben kombinieren und geschminkte Hardrocker in Strumpfhosen sich nicht gerne von ihrer E-Gitarre trennen. Wer nun denkt, dass er einen Sprung 30 Jahre zurück in der Zeit gemacht hat, liegt gar nicht mal so falsch. Delta setzt in seinem neuesten Sicherheitsvideo ganz auf den Charme der vergangenen Ära, die für viele der zahlungskräftigen, älteren Passagiere der Fluglinie eine besondere emotionale Bedeutung haben dürfte. Das Spiel mit der Vergangenheit gelingt ganz besonders gut, wenn die Technik von damals ins Spiel kommt. Wenn ein Passagier beispielsweise statt einem Laptop seine alte Atari-Spielekonsole als Gepäck verstaut, oder sich bei der Aufforderung, alle elektronischen Geräte abzuschalten, der elektronische Spielzeugbär Teddy Ruxpin ausschaltet, ist das schon sehr gelungen. Auf die Spitze treibt es allerdings der Verweis der Stewardess auf das verfügbare W-Lan, der von den 80er-Jahre Passagieren historisch korrekt nur mit verständnislosen Blicken kommentiert wird.

Auch an historischen Referenzen herrscht kein Mangel: Von dem Passagier mit einem Rubik-Zauberwürfel über Breakdance-Einlagen bis hin zu dem Passagier, der ein Tonband mit einem Bleistift wieder aufwickelt, gibt es für Zeitgenossen vieles zu entdecken. Dazu kommen Zeitzeugen wie der Sitcom-Außerirdische Alf, Devo-Bandmitglied Jerry Casale und nicht zuletzt der Basketball-Spieler und Schauspieler Kareem Abdul Jabbar, der in der 80er-Jahre Komödie "Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug" den Co-Piloten Roger Murdock spielte. Delta-Passagiere werden sich wahrscheinlich wünschen, dass diese Referenz keine Anspielung auf die Sicherheitsstandards der Fluglinie ist. Denn in "Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug" kann das Flugzeug nur knapp einem Absturz entkommen. cam
Meist gelesen
stats