Youtube-Charts Doppelsieg für Media-Markt im Oktober

Montag, 18. November 2013
Media-Markt dominiert mit "Oskars Crazy Cars" die Youtube-Charts im Oktober
Media-Markt dominiert mit "Oskars Crazy Cars" die Youtube-Charts im Oktober

Auch in diesem Monat kürt HORIZONT.NET gemeinsam mit Google die fünf erfolgreichsten Werbevideos auf Youtube in Deutschland. Im Oktober mit dabei: zwei Sumo-Ringer in einem Ford-Stunt, KLM mit einer besonderen Aktion für Kinder, der etwas andere Waschstraßenbesuch mit Mini sowie eine verrückte Online-Filmreihe von Media-Markt. Wie gewohnt wurden auch diesmal sowohl die bezahlten Views als auch die virale Verbreitung berücksichtigt.

Platz 1


Die Spitzenposition konnte sich in diesem Monat Media-Markt sichern: Mit der trashigen Online-Sitcom "Oskars Crazy Cars", in der Protagonist Oskar und seine Schrauber-Kumpels den VW Polo einer Kundin aufpimpen, ist dem Elektronik-Riesen offenbar ein Publikumsliebling in der relevanten Zielgruppe geglückt. Zumindest bedeuten knapp 794.000 Gesamtviews Platz 1 unter den erfolgreichsten Werbevideos auf Youtube im Oktober.

Platz 2


Und auch Rang 2 geht an den von Ogilvy & Mather in Frankfurt entwickelten Auftritt von Media-Markt. Die zweite Episode von "Oskars Crazy Cars" steht aktuell bei knapp 791.700 Klicks. Und es kommt noch besser für den Elektronikhändler: Die Teile 3 und 4 der Reihe landen in dem Youtube-Ranking auf Platz 6 und 7.

Platz 3


Ganz sicher nicht normal ist der jüngste Marketing-Stunt von Mini und der verantwortlichen Kreativagentur Sassenbach Advertising. In "Carwash" werden eine Reihe ahnungsloser Autofahrer in der Waschstraße unter anderem von skurrilen Figuren aus der Unterwasserwelt überrascht.

Florian Baumeister, Leiter Markenkommunikation bei Mini Deutschland, sagt zum Erfolg im Netz: "YouTube ist für uns eine gute Plattform, um Zielgruppen jenseits von TV zu erreichen. Dafür reicht es aber nicht, einen klassischen TV-Spot hochzuladen - die Kreation muss von Anfang an die Nutzungssituation der Zielgruppe berücksichtigen. Schön, dass unser Video so gut angekommen ist."

Platz 4


Dass die Virals der niederländischen Airline KLM in Deutschland gut ankommen, zeigt das Unternehmen erneut mit einem vierten Platz in unserem Youtube-Ranking. Der Case-Film zum Pre-Screening eines Disney-Movies in einem Passagierflugzeug für Kinder erzielte insgesamt mehr als 2,8 Millionen Klicks - und schafft es auch hierzulande unter die Top 5.

Platz 5


Komplettiert werden die ersten Fünf von einem Marketingstunt von Ford. In dem Clip versuchen zwei schwergewichtige Sumo-Ringer vor den Augen nicht eingeweihter Passanten in einen Ford einzusteigen, der von anderen Autos eng eingeparkt wurde - mit dem von Ogilvy Brand Center, Düsseldorf, und Blue Hive, London, entwickelten Clip bewirbt der Automobilhersteller den Türkantenschutz bei ausgewählten Modellen.

"Wir freuen uns sehr, dass unser 'Sumo-Ringer'-Spot positiven Anklang bei den YouTube-Usern gefunden hat. Ziel dieser Kampagne war es, auf charmante Art und Weise unsere innovative Technologie, den 'Türkantenschutz' im Ford Focus, zu kommunizieren und damit einen viralen Effekt zu erzeugen. Auch in Zukunft werden wir diese Strategie fortführen und Video Ads als festen Bestanteil in unserer digitalen Kommunikation einplanen", so Reinhard Zillessen, Marketing-Direktor bei Ford, zu dem Video. tt
Meist gelesen
stats