Youtube-Charts Die Top-5-Online-Werbespots im Juni

Mittwoch, 10. Juli 2013
Der Samsung-Spot ist die Nummer 1
Der Samsung-Spot ist die Nummer 1
Themenseiten zu diesem Artikel:

YouTube Samsung Deutschland Adidas Google Werbevideo Clip



Auch in diesem Monat präsentiert HORIZONT.NET in Zusammenarbeit mit Google die fünf erfolgreichsten Werbevideos auf Youtube in Deutschland. Dabei werden sowohl die bezahlten Views als auch die virale Verbreitung berücksichtigt. Im Juni ist Samsung gleich zweimal dabei, zudem Adidas, der Dollar Shave Club sowie ein animierter Clip von Illumination Entertainment.

Platz 1


Spitzenreiter im Juni ist Samsung mit Jay-Z und dem Teaser-Video zur Entstehung des neuen Albums des Rappers, das das Unternehmen Tage vor seiner offiziellen Veröffentlichung kostenlos an eine Million seiner Smartphone-Kunden verteilt hat. Zwei Wochen nach seiner Veröffentlichtung ist der Clip weltweit ein viraler Hit und zählt bereits knapp 20 Millionen Klicks.

Platz 2


Auf Platz 2 kommt das skurrile Animationsvideo "Evil Minion Animation Test" der amerikanischen Filmproduktionsfirma Illumination Entertainment. Die darin vorkommenden Figuren sind Teile des Animationsfilms "Despicable Me 2", der mit dem 45-sekündigen Clip beworben wird.

Platz 3


Rang 3 sichert sich der Dollar Shave Club mit "Let's Talk About #2". In dem absurd komischen Werbespot legt Firmengründer Michael Dubin seinen Kunden das neue Produkt "One Wipe Charlies" ans Herz, das laut Dubin einzig wahre Toilettenpapier für Männer. In seiner Machart ist der Clip angelehnt an die erste Videobotschaft des Firmenchefs aus dem letzten Jahr, in der er sein Unternehmen vorstellt. Dollar Shave Club bietet seinen Kunden in erster Linie preiswerte Rasierklingen-Pakete, die es online in einem Abonnement zu erwerben gibt.

Platz 4


Auch den vierten Platz konnte sich Samsung in diesem Monat sichern. Das fast dreiminütige Imagevideo für das Galaxy Note 8.0 kommt weltweit auf rund 1,6 Millionen Klicks und liegt auch in der Gunst der deutschen Youtube-Nutzer weit vorne.

Platz 5


Der einzige Spot aus Deutschland in den Juni-Top 5 kommt von Adidas. In dem Clip bewirbt der Sportbekleidungshersteller eine Online-Aktion für den FC Bayern München mit drei Spielern, die einen perfekten bayerischen Dialekt sprechen - darunter auch der Spanier Javi Martínez. Die Kreation kommt von Dieckertschmidt, Berlin. Produziert wurde das Commercial von Lovestone Film, Berlin. tt
Meist gelesen
stats