"You are wanted" Matthias Schweighöfer lässt Mercedes-Benz in seiner Amazon-Serie mitspielen

Mittwoch, 15. März 2017
Da ist in der Amazon-Serie "Your are Wanted" die welt noch in Ordnung. Lukas Franke fährt im Mercedes zu seiner Familie
Da ist in der Amazon-Serie "Your are Wanted" die welt noch in Ordnung. Lukas Franke fährt im Mercedes zu seiner Familie
Foto: Amazon

Matthias Schweighöfer und Mercedes-Benz schätzen sich. Und so wundert es kaum, dass die Stuttgarter Luxusmarke Teil der Reihe "You are wanted" ist. Die Amazon-Serie entstand komplett in Deutschland und ist hierzulande der größte Serienstart aller Zeiten.
Heute feiert die Thriller-Serie ihre Premiere in Berlin im Sony Center, ab dem 17. März ist sie in mehr als 200 Ländern gleichzeitig für Amazon-Prime-Kunden verfügbar. Eine große Bühne für die Stuttgarter Edelmarke, die es eigentlich gewohnt ist, im Rampenlicht zu stehen. Trotzdem dürfte das Mitrollen in der Serie etwas Besonderes sein. "You are wanted" ist der größte Start, den eine deutsche Serien-Produktion je erlebt hat. Matthias Schweighöfer ist dbaei omnipräsent. Er führt mit Bernd Jaspar Regie, produziert die Serie gemeinsam mit Warner Bros und spielt die Hauptrolle Lukas Franke - ein junger Hotelmanager und Familienvater, C-Klasse-T-Modell-Fahrer.
Dessen Leben gerät durch einen Hackerangriff völlig aus den Fugen. Seine digitale Identität wird zerstört, sein komplettes Leben neu geschrieben, seine Frau und Tochter geraten in Gefahr. Franke wird sogar verdächtigt, eine Bombe zu bauen. Terrorismusverdacht! Viel Action und Nervenkitzel also. Die Serie hat viele Wendungen, spielt mit Vorurteilen, Klischees und Ängsten. Sichtbar wird das schon am Trailer, der seit gut fünf Wochen auf Youtube zu finden ist. Neben Schweighöfer spielen noch Alexandra Maria Lara (Frankes Ehefrau Hanna) und Karoline Herfurth (eine Journalistin, die ebenfalls von einem Hacker bedroht wird). Tragende Rollen haben in dem Sechsteiler zudem Schauspielkollegen wie Tom Beck und Kathrin Bauerfeind. Und aus Mercedes-Benz-Sicht natürlich die G- und die E-Klasse, die ebenfalls zu sehen sind und die vom Landeskriminalamt und mobilen Einsatzkomando genutzt werden.

Produziert haben das Ganze Schweighöfers Pantaleon Films GmbH, die Warner Bros. Entertainment GmbH und die Warner Bros. International Television Production Deutschland GmbH. Drehorte waren Berlin und Brandenburg. mir
Meist gelesen
stats