"Wir sind Fisch" So kehrt Nordsee in die TV-Werbeblöcke zurück

Donnerstag, 20. August 2015
In der TV-Kampagne hat Nordsee warme Worte für die Fischhasser
In der TV-Kampagne hat Nordsee warme Worte für die Fischhasser
Foto: Nordsee

Mehr als ein Jahr lang herrschte Windstille im Nordsee-Marketing, ab Sonntag lässt das Unternehmen mit einer neuen Imagekampagne und dem Einstieg in die TV-Werbung die Wellen deutlich höher schlagen. Kommuniziert wird der neue Unternehmensclaim "Wir sind Fisch." Hinter dem Auftritt steht ein Neuororientierungsprozess, der sich über eineinhalb Jahre hinzog und mit Jung von Matt und McCann gleich zwei Agenturpartner involvierte.

Ab Sonntag bekommen die TV-Zuschauer einen Auftritt der Marke Nordsee zu sehen, der nichts mehr mit der vor allem in den sozialen Netzwerken heiß diskutierten Kampagne "Fisch macht sexy" zu tun hat. Die von McCann Deutschland kreierten Spots sollen vor allem die Qualität des Sortiments kommunizieren und sprechen dazu die Fischhasser an, die während der Spots doch bitte einfach wegschauen sollen. Die klare Ansage an künftige Nichtkunden ist gewollt, sagt Robert Jung, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb: "20 Prozent aller Verbraucher essen selten oder nie Fisch, und damit haben wir auch überhaupt kein Problem. Die sollen dann bei McDonald's oder Vapiano glücklich werden."
In seiner Kernkompetenz Fisch will die Marke aber künftig deutlich selbstbewusster auftreten. Neue Produkte in den Restaurants sollen das Image des Backfischspezialisten vergessen machen und mit dem Start eines Handelssortiments im Herbst will Nordsee an allen potenziellen Berührungspunkten mit Fischliebhabern sein neues Markenversprechen einlösen. Dazu hat der Fast-Food-Anbieter seinen Marketingetat auf 5 Millionen Euro verdoppelt und will jetzt dauerhaft in der TV-Werbung präsent sein. Eine Plakatkampagne wird folgen. Weitere strategisch wichtige Werbekanäle sollen Mobile und Social Media werden, wo Nordsee künftig jüngere Zielgruppen deutlich intensiver ansprechen will. Hier sucht das Unternehmen noch eine Digitalagentur, um die verschiedenen angelaufenen Projekte zu konsolidieren.

Wie umfassend der Anspruch der Neupostitionierung ist, zeigt sich schon daran, dass Nordsee für den strategischen Prozess in einem eigenen Pitch Jung von Matt als Agenturpartner verpflichtete. Herausgekommen ist eine Markenpositionierung, die Natürlichkeit als ihren Kernbegriff definiert. Jung: "Nordsee steht für Natürlichkeit – das steckt in unserer Geschichte und unserer Herkunft. Wir gehen mit der Ressource Fisch natürlich und behutsam um. Unser Ziel ist es, dass alle Menschen Fisch mit Begeisterung und gutem Gewissen genießen."  cam

Meist gelesen
stats